Treppenlift-Anbieter.com
Hier finden Sie alle Informationen zu Treppenliften
 

Welche Treppenlift-Typen gibt es?

Der Sitzlift
Der am häufigsten eingebaute Treppenlift ist ein Sitzlift. Dies ist die am meisten nachgefragteste und auch bekannteste Art eines Lifts. Er eignet sich für eine Person, die sich ohne Hilfe sowohl in als auch aus dem Lift begeben kann. Einen Sitzlift sollten sich besonders Personen zulegen die große Probleme mit dem Treppensteigen haben. Durch den Einbau eines solchen Lifts wird die Mobilität wieder hergestellt, die z. B. durch das Alter verloren gegangen ist.

Der Platzbedarf für einen Sitzlift ist sehr gering, denn er benötigt kaum mehr Raum als ein durchschnittlicher Stuhl. Ein solcher Lift wird optimal an den Verlauf der Treppe angepasst und so ist eine Montage auf fast allen Treppen möglich.

Ein Sitzlift besteht in der Regel aus einem Sitz (hochklappbar) mit Gurten, einer Rückenlehne, Armlehnen, Fußstützen, ein oder zwei Schienen, Sensoren und einem Motor.

Es gibt jedoch je nach Hersteller Unterschiede. Deshalb ist es wichtig sich gut beraten zu lassen.

Der Plattformlift
Ein Plattformlift ist vor allem für Rollstuhlfahre geeignet, um Höhenunterschiede ohne fremde Hilfe zu überwinden. Er kann aber auch zur Beförderung mehrere Personen oder auch von verschiedenen Lasten genutzt werden. Dabei sollte natürlich das höchstzulässige Gesamtgewicht des Plattformlift beachtet werden.

Die Montage eines Plattformlift ist fast an jedem Ort möglich. Er kann sowohl Innen, als auch Außen und an jeder Wand, die eine gewisse Festigkeit hat, montiert werden. Die Montage eines Plattformlifts ist nur bei breiten Treppen möglich, diese können aber auch Kurven mit bis zu 60° aufweisen.

Ein Lift dieser Art verfügt über eine Plattform welche auf einer Schiene fährt und die Last bzw. Person befördert. Der Antrieb des Lifts befindet sich entweder in der Plattform oder aber am oberen Endes des Plattformlifts. Der Lift verfügt über eine Innen- und eine Außensteuerung. Mit der Innensteuerung kann er direkt von der Plattform aus bedient werden und mit der Außensteuerung vom oberen oder unteren Ende gesteuert werden. Die letztere Variante für das bewegen von Lasten gedacht.

Der Hublift
Ein Hublift ist vergleichbar mit einem Plattformlift, mit dem Unterschied das dieser sich nur auf und ab bewegen kann. Ein Hublift wird auch meistens nur für kleine Höhenunterschiede genutzt und eher Außen montiert. Der Hublift ist besonders empfehlenswert für ältere Menschen, Menschen mit einer Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer.

Hublifte werden häufig montiert wenn nur geringen Höhenunterschiede überwunden werden sollten und kein Aufzug vorhanden ist bzw. nicht lohnenswert wäre. Eine Montage ist überall problemlos möglich wo Höhen von 1 bis 3 Meter überwunden werden sollen.

Der Hublift wird immer direkt von der Plattform aus gesteuert. Die Steuerung ist entweder direkt in den Lift integriert oder sie erfolgt über eine Fernbedienung.

Google+

 ThyssenKrupp Encasa

ThyssenKrupp Encasa

OCM Internet GmbH  •  Budapester Str. 41  •  10787 Berlin